Neuigkeiten
23.05.2017

 
Der Finanzausschuss hat heute eine öffentliche Anhörung zum Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Änderung des Kommunalprüfungsgesetzes durchgeführt. Mit dem Gesetzentwurf sollen dem Landesrechnungshof erweiterte Prüfrechte eingeräumt werden. 
weiter

17.05.2017

Der Landtag hat heute in Erster Lesung den Gesetzentwurf der Landesregierung zur Modernisierung der staatlichen Schlösser-, Gärten- und Museumsverwaltung beraten. Dazu erklärte der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Egbert Liskow:
weiter

17.05.2017
 
 
Bei einer Veranstaltung der Ernst-Moritz-Arndt-Gesellschaft sind am Sonnabend in Groß Schoritz auf Rügen mehrere Personen durch eine ätzende Flüssigkeit leicht verletzt worden.
weiter

03.05.2017

Der Greifswalder Landtagsabgeordnete Egbert Liskow zeigt Unverständnis und Bedauern über die Entscheidung der Universität nicht am Runden Tisch zum Namenspatron der Ernst-Moritz-Arndt-Universität teilzunehmen.

 

 

weiter

05.04.2017
Der Landtag hat heute in Erster Lesung den Gesetzentwurf der Koalitionsfraktionen zur Änderung des Kommunalprüfungsgesetzes beraten. Damit sollen dem Landesrechnungshof erweiterte Prüfrechte eingeräumt werden. Der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Egbert Liskow erklärte während der Debatte:
 
 
weiter

15.03.2017
Zum Ende der Konferenz der Haushalts- und Finanzpolitischen Sprecher der CDU/CSU-Fraktionen aus Bund und Ländern in Hannover zeigte sich der CDU-Landtagsabgeordnete Egbert Liskow zufrieden mit den Ergebnissen:
 
 
weiter

09.03.2017
 
In der heutigen Debatte um die Zukunft der Universitätsmedizin Greifswald (UMG) sagte der Greifswalder CDU-Landtagsabgeordnete Egbert Liskow:
 
 
weiter

07.03.2017

Die Bildungsministerin hat heute den Beschluss des Akademischen Senats der Ernst-Moritz-Arndt-Universität gestoppt und die Namensänderung abgelehnt.
 
 
weiter

01.03.2017
Am 1.03.1947 wurde durch die damaligen Regierenden der Landesteil Vorpommern aus dem Landesnamen getilgt. Heute jährt sich dieser unsägliche Beschluss zum 70. Mal.  Vor diesem Hintergrund fordert der Greifswalder Landtagsabgeordnete Egbert Liskow (CDU) erneut eine Stärkung der pommerschen Identität.
weiter

20.02.2017
Anlässlich der Vorlegung des Kommunalfinanzberichtes 2016 des Landesrechnungshofes erklärt der finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion Egbert Liskow: „Laut aktuellem Kommunalfinanzbericht hat die kommunale Ebene 2015 einen Überschuss von 110 Mio. Euro erzielt. So imposant diese Zahl zunächst aussieht, spiegelt sie jedoch nur die halbe Wahrheit wider. 300 von 750 Kommunen haben eine negative Bilanz. Und auch wenn die finanzielle Situation der Kommunen laut Landesrechnungshof insgesamt weitgehend auskömmlich ist, bleibt es Tatsache, dass regional zum Teil massive Unterschiede bestehen. Voreilige Schlüsse auf eine finanzielle Entspannung bei den Kommunen verbieten sich deshalb.
 
weiter

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Mecklenburg Vorpommern CDU-Landtagsfraktion MV CDU Greifswald
Angela Merkel Lorenz Caffier Uta-Maria Kuder Hermann Gröhe
© CDU Greifswald  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.35 sec. | 31483 Besucher