Neuigkeiten
24.01.2018, 21:53 Uhr
Land bleibt attraktiver Arbeitgeber

 
In der heutigen abschließenden Landtagsdebatte um die Anpassung der Beamtenbezüge sagte der Finanzpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Egbert Liskow:
 
 
„Der Gesetzentwurf ist in mehrfacher Hinsicht positiv. Mittels der in 2018 zeit- und wirkungsgleichen Übertragung des Tarifergebnisses wird die Besoldung der Beamten in Mecklenburg-Vorpommern angemessen erhöht. Darüber hinaus gibt das Land eine Absichtserklärung einer zeit- und wirkungsgleichen Übernahme bis 2022 ab. Dies trägt, gemeinsam mit der Dynamisierung der jährlichen Sonderzahlung sowie der für 2018 geplanten Einmalzahlung, dazu bei, dass das Land im Wettbewerb mit anderen Ländern ein attraktiver Arbeitsgeber im Öffentlichen Dienst bleibt. In Zeiten des Fachkräftemangels ist dies ein nicht zu unterschätzender Faktor“.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Mecklenburg Vorpommern CDU-Landtagsfraktion MV CDU Greifswald
Angela Merkel Lorenz Caffier Uta-Maria Kuder Hermann Gröhe
© CDU Greifswald  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.03 sec. | 43728 Besucher