Neuigkeiten
24.07.2019, 08:45 Uhr
Egbert Liskow: Sinnvolle Kampagne der Landesverkehrswacht zur Alleensicherheit - Koalition unterstützte das Vorhaben aus dem Strategiefonds
Der Finanzpolitische Sprecher der CDU-Landtagsfraktion Mecklenburg-Vorpommern, Egbert Liskow, und die 1. Vizepräsidentin des Landtages Mecklenburg-Vorpommern, Beate Schlupp, nahmen an der heutigen Vorstellung der Kampagne "Alleen - schön und gefährlich" des Landesverkehrswacht e.V. in Greifswald teil.
„Die Kampagne der Landesverkehrswacht Mecklenburg-Vorpommern zur Alleen-Sicherheit ist äußerst sinnvoll, denn sie soll Leben retten. Gerne hat sich die CDU-Fraktion dafür eingesetzt, dass Fördermittel aus dem Strategiefonds des Landes von 80.000 Euro auf den Weg gebracht wurden. Es ist uns ein wichtiges Anliegen, dass sich durch individuelle örtliche Schutzkonzepte und moderne Sicherheitsvorrichtungen in Fahrzeugen die Opferzahlen von Baumunfällen in Zukunft deutlich verringern.
Mehr als 4.000 Kilometer Alleen in Mecklenburg-Vorpommern prägen seit Jahrhunderten unser Land. Alleen sind ein wertvoller Bestandteil unserer Kulturlandschaft und wichtig für die Lebensqualität der Einwohner sowie für das Landschaftserlebnis der Touristen. Alleebäume können für Verkehrsteilnehmer aber auch ein erhebliches Risiko darstellen. So entfallen in Mecklenburg-Vorpommern etwa 40 Prozent der Verkehrstoten auf Baumunfälle. Ich wünsche dieser Kampagne viel Erfolg.“, so Egbert Liskow.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

  • Twitter
  • Facebook
  • MySpace
  • deli.cio.us
  • Digg
  • Folkd
  • Google Bookmarks
  • Yahoo! Bookmarks
  • Windows Live
  • Yigg
  • Linkarena
  • Mister Wong
  • Newsvine
  • reddit
  • StumbleUpon
CDU Deutschlands CDU Mecklenburg Vorpommern CDU-Landtagsfraktion MV CDU Greifswald
Angela Merkel Lorenz Caffier Uta-Maria Kuder Hermann Gröhe
© CDU Greifswald  | Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.04 sec. | 57989 Besucher